Bei Trennung / Scheidung sind Regelungen über das während der Ehezeit erworbene und / oder das gemeinsame Vermögen der Eheleute zu finden.

Zunächst ist zu klären, ob sich das gesetzlich vorgesehene Zugewinnausgleichsverfahren anbietet, das sämtliche Vermögenswerte einbezieht, die zu Beginn der Ehe und an deren Ende vorhanden waren bzw. sind. Alternativ kann es sinnvoll sein, sich allein auf die wesentlichen Vermögensgüter zu konzentrieren und hier ökonomisch tragbare Lösungen zu finden, die - ggf. gestundete - Abfindungszahlungen oder Miteigentums- bzw. Beteiligungsalternativen vorsehen.

Um kleinere und mittlere Unternehmen bzw. freiberufliche Praxen - die häufig die finanzielle Lebensgrundlage der Familie auch noch nach einer Trennung darstellen -nicht finanziell zu überfordern, bieten sich u.U. Stundungsvereinbarungen oder Vorbehaltsregelungen an.

Ich bespreche die Gesamtsituation mit Ihnen und zeige Ihnen - unter Berücksichtigung der steuerrechtlichen Aspekte - die Gestaltungsmöglichkeiten auf.

Ich begleite Sie durch das Verfahren als Mediatorin im Rahmen einer Mediation gemeinsam mit beiden Ehepartnern, als anwaltliche Vertreterin bei gemeinsamen Besprechungen mit dem anderen Ehepartner und seinem Anwalt oder auch bei gerichtlichen streitigen Verfahren, sofern keine außergerichtliche Lösung gefunden werden kann.

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisierenund die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten.  Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis.  Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.